Botanische Raritäten in und um Neuwied

Die Blume der Regenbogengöttin
22.07.2008 Alter: 10 yrs

Raritäten in der Neuwieder Natur: Farbenpracht der Iris Sie war als "fleur-de-lis" das Wappensymbol der französischen Königsfamilie der Bourbonen. Und ihre wohlklingende botanische Bezeichnung erhielt sie nach der Göttin des...[mehr]



Von: Pressebüro Neuwied 13:21
Kleine grüne Drachen sind selten geworden
09.07.2008 Alter: 10 yrs

Raritäten in der Neuwieder Natur: Die Zauneidechse Mit der Mauereidechse präsentierte unsere Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" im Vorjahr eine "Neubürgerin", die glücklicherweise in der Stadt wieder Lebensräume neu...[mehr]



Von: Pressebüro Neuwied 15:01
"Ballistiker", die im Regen fliegen
05.05.2008 Alter: 11 yrs

Raritäten in der Neuwied Natur: die Traubenhyazinthe Nun sieht man sie wieder, die kleinen blauen Blütentupfer in unseren Gärten, in Parks, Grünanlagen oder an Wegrainen. Die Rede ist von den zierlichen Trauben- oder...[mehr]



Von: Pressebüro Neuwied 07:57
Die "Rose", die im Schnee erblüht
21.02.2008 Alter: 11 yrs

Fortsetzung der Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" Vergangenes Jahr hat Jürgen Moritz, Beigeordneter der Stadt Neuwied, der sich in der Freizeit viel mit der heimischen Pflanzenwelt beschäftigt, in loser Folge botanische...[mehr]



Von: Pressebüro Neuwied 16:05
Flinke Reptilien im steilen Weinberg
28.09.2007 Alter: 11 yrs

Teil X unserer Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" Sie gehört zu den gefährdeten und daher geschützten Arten in unserem Land, die schlanke Mauereidechse. Winzern aus Hammerstein und Leutesdorf wird sie keine Unbekannte...[mehr]



Von: Pressebüro Neuwied 09:44
Ein kleines Sternchen auf der Wiese
05.09.2007 Alter: 11 yrs

Teil IX unserer Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" In der neunten Folge unseres Spazierganges durch die Natur der Stadt Neuwied und ihrer Umgebung lädt der Autor Jürgen Moritz noch einmal zu einer kleinen Zeitreise ein in...[mehr]



08:42
Kartäuser-Nelke - eine Götterblume liebt die Felsen
08.08.2007 Alter: 11 yrs

Teil VIII unserer Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" In seiner "Flora von Neuwied und Umgebung" aus dem Jahr 1866 beschreibt Wilhelm Neinhaus, Lehrer an der höheren Schule zu Neuwied, drei in seiner Heimatstadt wild...[mehr]



08:22
Die Distel und der "Eselswind"
18.07.2007 Alter: 11 yrs

Teil VII unserer Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" Auch wenn sie nicht geschützt ist, so ist sie doch eine jener heimischen Pflanzen, die bei uns eher selten vorkommen: die Eselsdistel, die mit mehr als zwei Metern eine...[mehr]



Von: Pressebüro Neuwied 13:14
Ein Kraut gegen Dämonen und Hexen
10.07.2007 Alter: 11 yrs

Teil VI unserer Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" Dem Volksglauben nach soll es antidämonische Wirkung entfalten. Und wenn man das Kraut zu einem Kranz formt und sich um den Kopf legt, so berichtet die Sage, kann man...[mehr]



Von: Pressebüro Neuwied 14:11
Der "Gelbe Fingerhut" kam mit der Bahn
27.06.2007 Alter: 11 yrs

Teil V unserer Serie "Raritäten in der Neuwieder Natur" Schon immer haben Verkehrs- und Handelswege zur Ausbreitung von Tier- und Pflanzenarten beigetragen. Mit der Erschließung unseres Landes durch die Eisenbahn wurde dieser...[mehr]



12:17

Sie suchen eine Unterkunft?

Hier können Sie diese online anfragen:

Neuwied - Schnellsuche