Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/-in

Berufsbild
Vermessungstechniker/-innen führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch und werten die Messdaten zeichnerisch und rechnerisch aus. Sie erstellen und aktualisieren Pläne und Karten. Vermessungstechniker/-innen benutzten moderne CAD-Technik, mit der sie ihre Messergebnisse aufbereiten.

Ausbildung
Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und wird in dualer Form durchgeführt.
Im ersten Ausbildungsjahr findet die Ausbildung an ein bis zwei Tagen in der Woche an der Carl-Benz-Berufsschule in Koblenz statt. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr besuchen Sie blockweise die Berufsschule  in Trier.
Praktische Inhalte Ihrer Ausbildung erlernen Sie beim Bauamt in der Geoinformationsabteilung der Stadtverwaltung Neuwied. Während der Ausbildung sind Praktika beim Katasteramt Neuwied und bei einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur abzuleisten.


Einstellungsvoraussetzungen

- mindestens Hauptschulabschluss oder vergleichbarer Bildungsabschluss

- gute Mathematikkenntnisse

- Interesse an Technik und am Arbeiten im Freien

- Teamfähigkeit, Eigeninitiative und sorgfältiges Arbeiten

 

ZURÜCK