19.11.2019 12:51 Alter: 21 days

Tieren eine Freude machen - Wunschliste des Zoo Neuwied

Von: Zoo Neuwied

Ein Tapier spielt mit einem Futterball.

Bereits zum dritten Mal gibt es eine Weihnachtswunschliste der Tiere des Zoo Neuwied. Das Team hat fleißig Wünsche notiert, die für die Arbeit mit den Tieren eine Bereicherung sind.

„Der Zoo Neuwied wird vom Förderverein Zoo Neuwied getragen. Da die Zuschüsse der öffentlichen Hand nur bei etwa 8 Prozent liegen, ist der gemeinnützige Verein auf Spenden angewiesen. Sonderwünsche können daher leider nicht immer erfüllt werden“, erklärt Zoodirektor Mirko Thiel. „Dabei gibt es einige Dinge, die nicht zwingend für den laufenden Betrieb benötigt werden, die aber dennoch eine schöne Bereicherung für die Tiere und die Arbeit mit ihnen wären. Diese können dann auf unserer Wunschliste notiert werden.“

Spielbälle, Vogelspielzeug, Kletternetze und ähnliches können zum Beispiel für das „Behavioural enrichment“ der Tiere verwendet werden. Kunstpflanzen und Nistkästen dagegen sind für die Strukturierung der Gehege eine große Bereicherung. Erstmalig stehen in diesem Jahr auch Nisthilfen für einheimische Singvögel und Fledermäuse auf der Wunschliste. „Bei so vielen Wünschen ist für jeden Geldbeutel bestimmt das passende Geschenk dabei“, so der Zoodirektor weiter. „Und natürlich bekommt der Spender eine steuerwirksame Spendenbescheinigung.“

Und so funktioniert’s: Die Wunschliste ist auf der Internetseite des Zoo Neuwied zu finden (www.zooneuwied.de ). Einfach das Geschenk aussuchen, reservieren, Namen und E-Mailadresse angeben und den Wunsch unter dem angegebenen Link bestellen. Als Lieferadresse ist die Adresse des Zoo Neuwied (Waldstraße 160, 56566 Neuwied) anzugeben, die auch unter jedem Wunsch steht. Letzter Bestelltermin ist der 24.Dezember 2019.

Um eineSpendenbescheinigung zu erhalten, ist als Rechnungsadresse für das Geschenk die Adresse des Schenkers einzutragen. Eine Kopie dieser Rechnung bitte mit Angabe der Adresse des Schenkers an den Zoo Neuwied schicken.