< Luisenplatz-Umgestaltung: Bürger als Planer - Online mitwirken: Stadtbauamt lädt zum digitalen Workshop
08.01.2021 11:40 Alter: 293 days
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Luisenplatz: Endspurt zur Online-Bürgerbeteiligung - Digitaler Workshop für geplante Aufwertung gut genutzt


Der Luisenplatz hat im Lauf der Zeit zahlreiche Umgestaltungen erlebt.

Um gemeinsam die Attraktivität des Luisenplatzes, dem „Wohnzimmer der Innenstadt“, zu steigern und den Platz somit zukunftsfähiger zu gestalten, werden seit 15. Dezember 2020 Wünsche, Ideen und Vorstellungen der Bürger in einem digitalen Planungsworkshop gesammelt. Eine Vielzahl an Vorschlägen zur künftigen Nutzung der Fläche ist bereits beim Stadtbauamt eingegangen, das sich für das große Interesse bedankt.

Um den Wunsch nach einer umfassenden Aufwertung des Areals, das Angebote für alle vorhalten sollte, zu erreichen, ist es dem Stadtbauamt wichtig, noch weitere Anregungen zu sammeln und mit den Bürgern im Gespräch zu bleiben. Es ruft alle Interessierten auf, die Gelegenheit zu nutzen und sich an der Gestaltung des Luisenplatzes zu beteiligen.

Eine Teilnahme am Bürgerbeteiligungsprozess ist noch bis zum 15. Januar möglich – und zwar unter www.neuwied.de/luisenplatz.html. Wer sich einbringen möchte, aber nicht über einen Online-Anschluss verfügt, kann seine Ideen natürlich auch per Post einreichen an: Stadtverwaltung Neuwied, Stadtbauamt, Engerser Landstraße 17, 56562 Neuwied.

Wie geht es dann weiter? Die während der Infoveranstaltung im Oktober und im digitalen Bürgerworkshop gesammelten Ideen, Wünsche und Vorstellungen dienen dazu, drei Entwürfe zu entwickeln, die Identität und Eigenheit des Luisenplatzes herausarbeiten. Sobald es die aktuelle Situation wieder ermöglicht, sollen die Entwürfe zur zentralen Mitte der Fußgängerzone wieder „live“ in einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt und diskutiert werden.