< Geöffnet: LEGO®-Welten in der StadtGalerie entdecken - Besuch ist nach vorheriger Terminvereinbarung möglich
19.03.2021 11:46 Alter: 57 days
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Meike Pfeiffer ist neue stellvertretende VHS-Leiterin


Mit Meike Pfeiffer hat die Volkshochschule Neuwied neben ihrer Leiterin Jutta Günther seit Anfang März eine stellvertretende und zugleich pädagogische Leiterin dazugewonnen. Pfeiffer arbeitete nach ihrem Magisterstudium mit den Hauptfächern Anglistik und Germanistik als freiberufliche Dozentin an der VHS Neuwied. 2016 übernahm sie als Mitarbeiterin der VHS den Fachbereich Sprachen und ist seither schwerpunktmäßig für das Planen und Durchführen von Sprach- und Integrationskursen verantwortlich. Durch die im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) durchgeführten zahlreichen Integrationskurse hat sie die VHS Neuwied als einen über die Grenzen Neuwieds hinaus anerkannten Sprachkursträger etablieren können.

Günther und Pfeiffer arbeiten bereits seit Jahren im Team und wollen dies in bisher bewährter Art und Weise auch in Zukunft fortsetzen. Das Duo möchte durch die Entwicklung von bedürfnis- und bedarfsorientierten Bildungsangeboten für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neuwied und Umgebung allen Bevölkerungsgruppen einen Bildungszugang sicherstellen und die VHS Neuwied als gemeinnützige Weiterbildungs- und Dienstleistungseinrichtung  weiterentwickeln. Neben VHS-Leiterin Jutta Günther gratulierte auch Bürgermeister Peter Jung als zuständiger Dezernent Meike Pfeiffer zu ihrer neuen Funktion.