< StadtGalerie befasst sich mit dem Paradies - Ausstellung mit vielen Künstlern vom 30. Juli bis 11. Oktober
23.07.2020 16:36 Alter: 61 days
Von: Pressebüro Neuwied

Minski bietet abwechslungsreiches Programm im August


Seit gut vier Wochen hat das Mittwochs-Kino seine Filmvorführungen im Schauburg-Kino in der Dierdorfer Straße in Neuwied wieder aufgenommen. Damit verbunden waren und sind einige Veränderungen. So gelten die jeweils aktuellen Corona-Regelungen unter anderem bezüglich Hygienemaßnahmen, Abstandsregelungen und Maskenpflicht. Karten können an der Abendkasse erworben oder im Voraus unter www.kinoneuwied.de online reserviert werden. 

Und das empfiehlt sich, wenn man einen Blick auf das Programm bis Ende August wirft. Am 29. Juli zeigt das Minski Roman Polanskis Meisterwerk „Intrige“. Der Historienfilm beschäftigt sich mit der so genannten „Dreyfus-Affäre“, die Ende des 19. Jahrhunderts die gesamte französische Gesellschaft polarisierte. Der Film „Einsam Zweisam“, der am 5. August läuft, wirkt auf den ersten Blick wie eine typische Romanze zweier Singles, die täglich aneinander vorbeilaufen, ohne sich zu beachten. Doch der Regisseur Cédric Klapisch zeichnet viel mehr ein Bild von einer in Hektik und Überfluss lebenden Generation, so dass die Liebesgeschichte in den Hintergrund rückt. Um die große Liebe geht es auch in „Undine“ am 12. August. Christian Petzolds gelungene Neuinterpretation des Mythos der geheimnisvollen Meerjungfrau Undine spielt im heutigen Berlin. Saudi-Arabien ist hingegen der Spielort für „Die perfekte Kandidatin“ am 19. August. Haifaa Al Mansour schildert in ihrem neuen Film die Emanzipationsgeschichte einer mutigen Ärztin, die sich in einem Land politisch engagiert, in dem Frauen erst seit 2018 offiziell Auto fahren dürfen. In „Narziss und Goldmund“ greift der Regisseur Stefan Ruzowitzky am 26. August die berühmte Erzählung von Hermann Hesse auf.

Alle Filme starten jeweils um 20 Uhr und sind im Schauburg-Kino, Dierdorfer Straße 2, Neuwied, zu sehen. Weitere Informationen zu Eintrittspreisen und den Filmen können unter www.neuwied.de/minski.html nachgelesen werden.