25.02.2022 13:48 Alter: 122 days

Die City wird zum 12.000 Quadratmeter großen Garten - Tipps vom Profi beim Neuwieder Gartenmarkt am 23. und 24. April

Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Foto: Zimpfer Photography

Die Frühjahrsblüher zeigen bereits ihre bunten Köpfchen und erzählen das Vorwort eines blühenden Sommers. Das weckt die Vorfreude der Gartenliebhaberinnen, ihr grün-buntes Paradies endlich für die neue Saison herzurichten. Ein bisschen sollten sie sich aber noch gedulden. Ein guter Zeitpunkt, sich mit Raritäten und Schönem aus der Welt der Botanik zu versorgen, ist der Neuwieder Gartenmarkt am 25. und 26. April. Außergewöhnliche Pflanzen und stilvolle Dekorationen verwandeln den heimischen Garten im Handumdrehen in eine Oase der Erholung.  

Mehr als 140 Betriebe aus dem In- und Ausland werden im Herzen der Deichstadt ihre breite Produktpalette präsentieren. Neben großen Gärtnereien mit einem reichhaltigen Angebot zeigen auch kleinere, spezialisierte Unternehmen ihre außergewöhnlichen Züchtungen in Neuwied. Ob Bienenbeet oder Gemüseacker, Balkon oder Fensterbrett: Wer den Gartenmarkt besucht, wird inspiriert, den Kulturraum Garten mit nach Hause zu nehmen. Auf 12.000 Quadratmetern werden bei freiem Eintritt Zier- und Nutzpflanzen, Dekoratives und Werkzeuge angeboten. Unbezahlbar sind echten Gartenliebhabern die Ratschläge und Tricks der Profis, die sie an diesem Wochenende gerne mit Neuwiederinnen und Neuwiedern sowie Gästen aus Nah und Fern teilen. Weit über die Stadtgrenzen hinaus reicht die Bekanntheit des Neuwieder Gartenmarktes, der heuer bereits zum 18. Mal die Deichstadt in ein Meer aus Blüten taucht. 

Am Samstag, 23. April, öffnet der Gartenmarkt von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag, 24. April, von 11 bis 18 Uhr. Detaillierte und aktuelle Informationen stets unter www.neuwied.de/gartenmarkt.html.