20.07.2022 13:29 Alter: 131 days

Karriereschritt für Nachwuchskräfte der Verwaltung - Oberbürgermeister Einig lobt Einsatz der Beamten und Azubis

Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Die Stadtspitze gratulierten den Absolventinnen und Absolventen und begrüßte die neuen Auszubildenden. Foto: Gerhard Wingender

Der Kreuzgang der ehemaligen Abtei Rommersdorf bot eine würdige Kulisse für die Glückwünsche und das Lob durch den Dienstherrn der Stadtverwaltung Neuwied: Oberbürgermeister Jan Einig gratulierte elfmal zu erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen, begrüßte fünf neue Auszubildende oder Dual Studierende im Fachbereich Verwaltung, begleitete sechs Absolventinnen und Absolventen in das Beamtenverhältnis auf Probe und konnte fünf Stadtbedienstete befördern.

Gemeinsam mit Holger Trende, Leiter des Personalamtes der Stadt Neuwied, und Ausbildungsleiterin Patricia Bresgen blickte er zurück auf die lehrreichen Jahre zu Beginn einer jeden Karriere und in die Zukunft des öffentlichen Dienstes. Der gehöre angesichts zunehmender Unsicherheiten in der freien Wirtschaft für junge Leute wieder zu den attraktivsten Arbeitgebern, betonte Einig. Trende hob die vielversprechenden Karrierechancen hervor, die dem Verwaltungsnachwuchs offenstünden. Führungskräfte und Stadtvorstand lobten die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die hohe Arbeitsmoral der jungen Kolleginnen und Kollegen.


In der malerischen Kulisse der Abtei Rommersdorf gratulierten Oberbürgermeister Jan Einig, Beigeordneter Ralf Seemann, Personalamtsleiter Holger Trende und die Führungskräfte Sebastian Wolff (Büro des Oberbürgermeisters), Nathalie Schneider (Hauptamt), Ralf Pastoors (Amt für Recht und Liegenschaften), Nina Porz (Stadtbauamt), Martin Grzembke (Bauordnungsabteilung), Roland Schneider (Planungsabteilung), Carla Weßendarp (Bürgerbüro), Manfred Schlösser (Rechnungsprüfungsamt) und Monika Gräf (Kämmerei- und Steuerabteilung, beide nicht im Bild) mit Ausbildungsleiterin Patricia Bresgen und dem Personalratsvorsitzenden Jörg Hergott den Nachwuchskräften der Stadtverwaltung Neuwied.

Ihre Prüfung erfolgreich bestanden haben: Max Esch und Robin Halfmann zum Fachinformatiker Systemintegration, Antonia Schneider zur Veranstaltungskauffrau, Sophie Hamm, Janina Neufeld und Robin Schneider zu Verwaltungsfachangestellten, Lisa Höfer im Zweiten Einstiegsamt der Verwaltungsausbildung sowie Sarah Schnöger, Alexander Döll, Kai Dommershausen und Jonas Will im Dritten Einstiegsamt des Dualen Studiums Verwaltung. Neu in der Stadtverwaltung Neuwied sind seit Juli 2022 Miriam Maul im Zweiten Einstiegsamt der Verwaltungsausbildung, Linda Lange, Tamara Kirschbaum, Marc Blechschmidt und Felix Lichtenthäler im Dritten Einstiegsamt mit dem Dualen Studium Verwaltung. Nach erfolgreichen Abschlüssen ihrer Ausbildung oder ihres Dualen Studiums wurden Kilian Doll, Lisa Höfer, Sarah Schnöger, Alexander Döll, Kai Dommershausen und Jonas Will zu Beamten auf Probe ernannt. Befördert wurden Michael Elvert zum Stadtoberinspektor, Nico Laux zum Stadtoberinspektor, Jaline Susemihl zur Stadtoberinspektorin, Sandra Thannhäuser zur Amtsrätin und Anja Piquardt zur Sozialrätin.