02.07.2020 10:34 Alter: 34 days

Entspannung pur: Teezeremonie beim Waldbaden - Tourist-Information der Stadt Neuwied macht neues Angebot

Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Relaxen mit Shinrin Yoku: In Japan verordnen Ärzte ihren Patienten bereits seit geraumer Zeit eine besondere Therapie - das Waldbaden. Im Land der aufgehenden Sonne hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass der Wald zwar keine Wunder vollbringen kann, ihn aber mit allen Sinnen zu erleben, der Gesundheit sehr förderlich ist. Die Tourist-Information (TI) der Stadt Neuwied hat nun ein neues Angebot aufgelegt, dass das Waldbaden mit einer bekannten Tradition Nippons verknüpft, der Teezeremonie.

Ein Kursleiter zeigt den Teilnehmern während des rund dreistündigen Waldbads  kurze Achtsamkeits- und Sinnesübungen, auch die sanften Bewegungen des Qi-Gong stehen auf dem Programm. In der heilsamen Waldluft erfahren die Teilnehmer während einer bedachtsam ausgeführten Teezeremonie Interessantes über die therapeutischen Wirkungen der Bäume. Die gewonnenen Erkenntnisse und Übungen können zur Stressprävention und Förderung der Achtsamkeit einfach in den Alltag übertragen werden.

Dieses Gesundheitsprogramm macht die TI erstmals am Dienstag, 21. Juli, Interessierten zugänglich. Die Kosten liegen bei 25 Euro pro Person. Treffpunkt ist um 18 Uhr der Parkplatz am Schwanenteich in Oberbieber. Wichtig für die Teilnahme ist festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung sowie eine Flasche Wasser. Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bis spätestens 17. Juli erforderlich, die Gruppengröße beträgt maximal 10 Personen. Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, und Anmeldung bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied, Telefon 02631 802 5555; E-Mail tourist-information@neuwied.de. Einen Überblick über das Gesamtangebot gibt es im Internet unter www.neuwied.de/stadtfuehrungen.html