09.04.2020 13:42 Alter: 171 days

Vorm Neuwieder Deich werden die Leitungen verlegt

Von: Pressebüro Neuwied

Tiefbauarbeiten stehen zurzeit auf dem Programm bei der Neugestaltung des Neuwieder Deichvorgeländes. Nachdem das jüngste Hochwasser für gewisse Verzögerungen gesorgt hatte, konnte die Feuerwehr Ende März die Deichtore wieder öffnen und damit den Weg freimachen für die Fortsetzung der Arbeiten.

Alle Leitungen für Strom, Wasser, Glasfaser und Beleuchtung sowie Leerrohre sind in die Erde zu bringen. Die Anbindung ans Stromnetz erfolgt über den Erddeich hinter dem Biergarten. Eine neue Elektrostation wird künftig die nötige Power liefern, um Kabinenschiffe an zwei und Tagesausflugsschiffe an einer Anlegestelle versorgen zu können. Für Veranstaltungen auf der Promenade stehen dann an der großen Freitreppe ebenfalls Strom und Wasser bereit. Voraussichtlich in der zweiten April-Hälfte wird der Leitungsgraben geschlossen. Als nächstes folgt dann die eigentliche Gestaltung der Oberfläche der künftigen Rheinuferpromenade – und zwar beginnend im Abschnitt am Biergarten.