29.06.2020 12:18 Alter: 37 days

Neugestaltung Marktplatz: Bürger für 8. Juli eingeladen

Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Es geht weiter mit dem Projekt „Neugestaltung des Marktplatzes“. Und zwar mit einer Bürgerinfoveranstaltung, in der die Weiterentwicklung jenes Entwurfs präsentiert wird, der sich in einem planerischen Wettbewerb durchgesetzt hatte.

Der Entwurf war bereits Thema einer ersten Bürgerbeteiligungsrunde. Auf Beschluss des Planungsausschusses hat sich das Fachbüro RMP dann nochmals damit befasst. Besonderen Wert legte es dabei auf Empfehlungen des damaligen Preisgerichts und aus der Bürgerschaft, zu prüfen, ob weitere Bäum erhalten und in die planerischen Vorstellungen integriert werden können. Entstanden sind zwei Varianten, die an dem Abend mit Bürgern, Anwohnern, Hauseigentümern und Gewerbetreibenden diskutiert werden.

Termin ist am Mittwoch, 8. Juli, ab 18 Uhr in der Stadthalle Heimathaus. Das Heimathaus wurde mit Rücksicht auf die aktuelle Corona-Situation als Veranstaltungsort gewählt, weil dort die notwendigen Abstände zwischen den Besuchern eingehalten werden können. Die aktuellen Bestimmungen lassen maximal 150 Personen zu. Damit die Versammlung mit den notwendigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen besser vorbereitet werden kann, ist eine Anmeldung bis zum Montag, 6. Juli, per E-Mail oder telefonisch zwingend erforderlich: Ulrike Kleinmann-May, Tel. 02631/802 619, E-Mail  ukleinmann@stadt-neuwied.de . Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Verwaltung bittet, an dem Abend den vorgeschrieben Mund-Nase-Schutz zu verwenden und ausreichend Abstand einzuhalten. Darüber hinaus sind die übrigen derzeit aktuellen Hygienemaßnahmen zu befolgen. Für den Fall, dass eine in der häuslichen Gemeinschaft lebende Person zwischenzeitlich ungeklärte Symptome einer Atemwegsinfektion aufweist, wird gebeten, dem Termin fernzubleiben.