29.09.2022 12:18 Alter: 60 days

Wirtschaftsförderung: Alexandra Rünz folgt Jürgen Müller

Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Oberbürgermeister Jan Einig begrüßte nun offiziell Alexandra Rünz. Die 31-Jährige aus Kettig ist die Nachfolgerin des scheidenden städtischen Wirtschaftsförderers Jürgen Müller (links). Müller war mehr als drei Jahrzehnte die treibende Kraft in der Wirtschaftsförderung der Deichstadt und geht zum 1. Oktober in den verdienten Ruhestand. Zuvor hatte der Fachmann noch Gelegenheit seine Nachfolgerin, die bereits seit dem 1. August für die Stadtverwaltung tätig ist, intensiv in sein Geschäftsfeld einzuarbeiten. Rünz, die eine Ausbildung zur Bankkauffrau absolvierte, anschließend Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Koblenz studierte und mehrere Jahre im Marketing tätig war, konnte so bereits wichtige Akteure und Institutionen des Neuwieder Wirtschaftsleben kennenlernen.

Eine Tatsache, die OB Einig freut. „Ich bin froh darüber, dass wir einen fließenden Übergang gewährleisten und so Kontinuität auf einem wichtigen Feld garantieren konnten“, betont er. Der Oberbürgermeister dankte Müller für sein großes Engagement, aufgrund dessen es zu mehreren großen Gewerbeansiedlungen kam. Alexandra Rünz sieht weiteres Potenzial in Neuwied und freut sich darauf, ihre Kontakte auszubauen. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 02631 802 358, E-Mail aruenz@neuwied.de.