20.05.2022 08:32 Alter: 40 days

Zooschule mit den Allerkleinsten

Von: Zoo Neuwied

Die Sonne scheint, die Vögel singen, und viele Mütter (sowie einige Väter), die mit ihren Babys in Elternzeit sind, schieben die Kinderwägen durch Parks, Wohngebiete oder Waldstücke. „Viele Babys schlafen im Kinderwagen einfach am besten“, weiß auch Sarah Günter, „und oft ist man als Elternteil ja auch froh, wenn man raus an die frische Luft kann und etwas Bewegung bekommt.“

Sarah ist selbst Mutter eines kleinen Sohnes und weiß daher aus Erfahrung, was bei diesen täglichen Spazierfahrten oft fehlt: „Abwechslung! Irgendwann kann man die immer gleiche Umgebung nicht mehr sehen, und nette Gesellschaft und idealerweise noch gute Unterhaltung wären auch eine schöne Sache.“

Aus diesem Grund kam die junge Mutter, die bereits seit über 15 Jahren nebenbei als Zooführerin im Zoo Neuwied arbeitet, auf die Idee für ein neues Veranstaltungskonzept: Den Kinderwagen-Rundgang.

Eine unterhaltsame und informative Zooführung sollte es sein, nicht zu lang und natürlich mit Kinderwagen-tauglicher Wegeführung, mit einem inhaltlich passenden Überthema.

Zusammen mit Zoopädagogin Franziska Waked erstellte Sarah Günter das Konzept für die Führung, an der bis zu 6 Kinderwägen mit einem oder zwei Elternteilen plus ggf. älteren Geschwistern teilnehmen können. „Die Führung dreht sich rund um das Thema Kinderkriegen und Aufzucht der Jungtiere im Tierreich: Bei welchen Tieren leisten die Väter den Hauptteil der Kinderbetreuung? Welche Art spannt die älteren Geschwister in die Erziehung mit ein? Und wo gibt es regelrechte Jungtier-Kindergärten? All diese Fragen wollen wir in netter Runde klären“, berichtet Günter.

Zunächst gibt es für den Kinderwagen-Rundgang drei Termine, die am 31. Mai, am 21. Juni und am 05. Juli jeweils um 10:00 beginnen.

Die Anmeldung für die Führung ist ab sofort unter der Telefonnummer 02622-90460 oder per Email an verwaltung@zooneuwied.de möglich. Die Kosten für die Führung belaufen sich auf 5€ pro Person (unter 6 Jahren kostenfrei), zzgl. Eintritt.

„Und übrigens“, ergänzt Sarah Günter lachend, „Eltern mit Babys in Tragetuch oder Bauchtrage sind natürlich auch willkommen! Schließlich gibt es auch im Tierreich viele Tragebabys.“ Abschließend verrät die junge Mutter noch: „Ich bin übrigens eine Rabenmutter, und stolz darauf. Wer wissen will, warum ich das so sage, der sollte an einer der Führungen teilnehmen.“

Tipp: Bestehende Gruppen ab 4 Kinderwägen können einen individuellen Termin mit der Zooschule abstimmen, unter 02622-904620 oder zooschule@zooneuwied.de