11.05.2022 09:57 Alter: 8 days

Der monatliche Schlemmertreff ist endlich zurück - Comeback am 19. Mai vor dem Historischen Rathaus

Von: Pressebüro der Stadt Neuwied

Freunde treffen, saisonale Köstlichkeiten probieren und bei einem kühlen Getränk die lockere Atmosphäre genießen: Mit diesem Konzept überzeugten die Schlemmertreffs bereits bei ihrer Premiere im Sommer 2019. Nach einer pandemiebedingten Pause sind sie nun zurück: Der erste Schlemmertreff 2022 beginnt am Donnerstag, 19. Mai, um 16 Uhr vor dem Historischen Rathaus in der Pfarrstraße 8. Bis 20 Uhr werden kleine Speisen und Getränke angeboten. Ob herzhaft oder süß: Im Mittelpunkt stehen bei den Schlemmertreffs regionale Produkte wie Honig, Wein, Marmeladen und weiteren Köstlichkeiten. Bis September lädt jeden Monat ein Schlemmertreff donnerstags ein, gemeinsam zu genießen: Am 23. Juni, 21. Juli, 18. August und 15. September, jeweils von 16 bis 20 Uhr. 

„Eine lange Tafel, an der wir mit alten Freunden und neuen Bekannten ins Gespräch kommen können, ganz ungezwungen – diese Überraschungsbegegnungen waren lange nicht möglich. Das Orga-Team freut sich darum besonders, endlich wieder regelmäßige Schlemmertreffs zu veranstalten“, berichtet Petra Neuendorf, Leiterin des städtischen Amtes für Stadtmarketing. Das erfolgreiche Konzept „Schlemmertreff“ entsprang seinerzeit aus der Bürgerbeteiligungsaktion „Netzwerk Innenstadt“ und wird weiterhin von der Arbeitsgemeinschaft unterstützt. Dieses Jahr präsentieren ihre kulinarischen und handwerklichen Kreationen: Die Deichstadtwinzer, Informa, das food hotel Neuwied, die Imkerei J. Kurz, Kunstgewerbe Engelhardt, Zum Holzkopp, Anna & Eva Törtlichkeiten und das Weingut Emmerich. Außerdem wird die neue Saatgut-Tauschbörse der Stadtverwaltung in der StadtBibliothek im Rahmen des Schlemmertreffs das Konzept der Pflanzensamen-Börse präsentieren und zu ersten Tauschgeschäften unter Hobbygärtnerinnen anregen.