05.03.2021 13:02 Alter: 43 days

Eingangstore zum Alten Friedhof instandgesetzt

Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Sie waren beide arg in die Jahre gekommen: das Haupt- und das Seiteneingangstor zum gern aufgesuchten Alten Friedhof in Neuwied. „Die Tore waren teils angerostet, eine Überarbeitung war notwendig“, berichtet SBN-Bereichsleiter Thomas Riehl (links). „Wir haben sie abgebaut, instandgesetzt und dann schwarz gestrichen.“ Die Fotografin Marie Schäfer (Mitte), die schon mehrere Bildbände mit Neuwieder Motiven publiziert hat, ist häufig auf dem Alten Friedhof zu Gast, weil dessen außergewöhnliches Ambiente sie beeindruckt. Als sie von den Renovierungsarbeiten hörte, war sie begeistert und erfreut sich nun an dem schönen Anblick. Auch Hans-Joachim Feix, der sich stark für den Alten Friedhof engagiert und bereits einige Bücher über das historische Kleinod veröffentlicht hat, ist froh über die Aufwertung, erhält das Areal doch so ein angemessenes Entree.