29.09.2016 14:30 Alter: 2 yrs

Galerie auf Zeit – Neuwieder Schüler werden Künstler

Von: Pressebüro Neuwied

Jugendkunstausstellung Barock   2016 ist ein Jahr, das im Zeichen des Barock steht und barocke Schätze in den Mittelpunkt rückt. Auch die Stadt Neuwied beteiligt sich mit unterschiedlichen Veranstaltungen wie Konzerten, Führungen und Ausstellungen daran. Die längste Vorbereitungszeit hat dabei wohl die Jugendkunstausstellung Barock, bei der die Oberstufler des Rhein-Wied-Gymnasiums (RWG) und Werner-Heisenberg-Gymnasiums (WHG) und Schüler der Integrierten Gesamtschule Johanna Löwenherz (IGS) bereits seit Anfang September eifrig werkeln.

IGS Klasse Verena Krock

RWG Kurs Klaus Hoerttrich

WHG Kurs Melanie Ritgen

WHG Kurs Tom Meurer

WHG Kurs Christoph Selt

Glamourös und Pompös sollen sie werden – die gemalten und gestalteten Kunstwerke der Schüler. Um ihre Sicht des Barocks der breiten Öffentlichkeit zu zeigen, wird ein leerstehendes Ladenlokal in eine Galerie auf Zeit verwandelt.  Mit Hilfe des AktionsForums und der Citymanagerin Silke Steuer konnte bereits ein entsprechendes Objekt gefunden werden.

Doch bis aus den leerstehenden Räumen eine vorzeigbare Galerie wird, ist es noch ein langer Weg. Derzeit arbeiten die Schüler eifrig im Kunstunterricht gemeinsam mit ihren engagierten Lehrern Klaus Hoerttrich (RWG), Verena Krock (IGS), Melanie Ritgen, Christoph Selt und Tom Meurer (alle WHG). Neben der Fertigstellung und der Materialbeschaffung muss aber auch überlegt werden, wie man die Kunst im Ladenlokal am besten in Szene setzen kann. Hier stehen die Organisatoren des Kinder- und Jugendbüros (Tanja Buchmann) und des Stadtmarketings mit Unterstützung der StadtGalerie beratend zur Seite. So müssen unter anderem noch Bilderrahmen und Befestigungen für die gegenständliche Kunst besorgt werden. Der Aufbau der Ausstellung wird überwiegend außerhalb der Schulzeit freiwillig durchgeführt, da bei den bevorstehenden Abiturienten auch noch der Prüfungsstress hinzukommt. Läuft alles nach Plan, dann wird die Galerie auf Zeit ab November bis zu den Weihnachtsferien geöffnet sein. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.