"Ende der Vorstellung" - Schauspieler zwischen Rolle und Realität

Margarita Broich porträtiert Kollegen

Sie hat Neuwieder Wurzeln und wurde deutschlandweit bekannt. Margarita Broich arbeitete als Theaterfotografin am Schauspielhaus Bochum, bevor sie in Berlin ihre Schauspielausbildung absolvierte. Sie war lange Mitglied des Berliner Ensembles und arbeitete mit Regisseuren wie Einar Schleef, Heiner Müller und Christoph Schlingensief. Als Schauspielerin ist sie uns bekannt, nun rückt sie als Fotografin mit einer außergewöhnlichen Fotoausstellung in der Stadtgalerie in unser Blickfeld und kehrt damit zurück in ihre Geburtsstadt.

Die Ausstellung „Ende der Vorstellung“ zeigt viele groß- und mittelformatige Porträts von Schauspielerinnen und Schauspielern jeweils unmittelbar nach einer kräftezehrenden Bühnenvorstellung oder am Ende eines langen Drehtages. Überwältigt von Gefühlen wie Euphorie, Leidenschaft und Erleichterung blicken sie in die Kamera. So sind grandiose Porträts von Menschen in jenem „eigenartigen Zustand nach einer Vorstellung“ entstanden.

Die Porträts von Margarita Broich waren zu sehen vom 1. Februar bis 2. Juni 2013