Stadtteil-Musical "Ein Teil des Ganzen - und der Rest"

Die Idee kam aus dem Viertel. Die täglichen kleinen Dinge, die hier das Leben bestimmen, aufzugreifen und szenisch und musikalisch zu verarbeiten! Darum ging es in einem Projekt, dass in seiner Art einzigartig in der Stadt Neuwied ist.

                                                              

Von Bewohnern - für Bewohner. 

Im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Soziale Stadt" hat eine der dort aktiven vier Arbeitsgruppen in einer fast einjährigen Vorbereitungszeit das Stück einstudiert im im Neuwieder Bootshaus an der Raiffeisenbrücke vor vollbesetztem Haus präsentiert.

Mit Sabine Parker, die die künstlerische Leitung hatte und Michael Weber, der die Musik komponierte und mit zwei weiteren Musikern die musikalische Begleitung übernahm, standen den Peacocks, wie die Theatergruppe sich nannte, zwei erfahrene Profis zur Seite.

Die fast 120 Besucher, die am 19. Oktober 2013 die Premiere verfolgten, honorierten die Aufführung mit anhaltendem Applaus.

 

Szenen aus der Vorstellung am 19 Oktober 2013

(Fotos: Wolfgang Hartmann)