Auf Raiffeisens Spuren in Heddesdorf

Termine 2018

Samstag, 8. September, 14 Uhr

Dauer:
 etwa 90 Minuten

Kosten: 4 Euro pro Person, Kinder von 6 bis 14 Jahren 2 Euro
 

Treffpunkt:  Raiffeisen-Denkmal gegenüber dem Roentgen-Museum 

Beschreibung der Führung:
Diese Tour beschäftigt sich ausführlich mit dem Wirken Raiffeisens in Heddesdorf. Eine ausgebildete Raiffeisen-Botschafterin erläutert am Raiffeisen-Denkmal gegenüber dem Roentgen-Museum seine frühen Jahre im Westerwald. Anschließend geht es zu Fuß zu einigen prägnanten Gebäuden in Heddesdorf, die eng mit dem Genossenschaftsgründer in Verbindung stehen. Da wären beispielsweise  die ehemalige Druckerei, das Wohnhaus der Familie, das Bürgermeisteramt und der Kirchplatz der evangelischen Kirche. An allen „Haltestellen“ gibt es weiterführende Informationen; zum Beispiel darüber wie Raiffeisen als Privatperson agierte oder wie sich seine Zeit als Bürgermeister gestaltete. Zum Abschluss besucht die Gruppe das Grab Raiffeisens auf dem Friedhof am Sohler Weg.  

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Selbstverständlich ist unsere Innenstadtführung auch individuell buchbar. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tourist-Information, Tel.: 02631/802 5555

Sie suchen eine Unterkunft?

Hier können Sie diese online anfragen:

Neuwied - Schnellsuche