< Kinderkino: „Rabe Socke“ flattert ins Metropol
28.02.2020 11:44 Alter: 135 days
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Coolnesstraining soll Jungen stark machen


Noch freie Plätze gibt es beim Coolnesstraining des Kinder- und Jugendbüros (KiJub) der Stadt Neuwied, das unter dem Motto „Don‘t worry - be safe“ Anfang April, speziell für Jungen im Alter von 11 bis 15 Jahren angeboten wird. Die Teilnehmer lernen dabei Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungstechniken, Angriffs- und Abwehrtechniken sowie Übungen der Konfliktbewältigung ohne Gewalt kennen. Sie werden so für schwierige Situationen im Alltag vorbereitet.

Das Training unter Leitung von Marco Wohlgemuth findet am Samstag, 4. April, von 10 bis 16 Uhr im Mehrzweckraum des städtischen Jugendzentrums Big House in der Museumstraße 4a statt. Der Referent ist Polizist, Selbstverteidigungslehrer im deutschen Karateverband sowie Gewaltpräventionspädagoge. Er geht im Training  auf die individuellen Bedürfnisse und Erfahrungen der Teilnehmer ein.

Die Kosten betragen 15 Euro. Anmeldung und weitere Informationen beim Kinder- und Jugendbüro Neuwied, Heddesdorfer Straße 33-35, 56564 Neuwied; Telefon 02631 802 170, E-Mail kijub@neuwied.de