Bei der Stadt Neuwied ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete und eine unbefristete Stelle als

Hilfspolizist (m/w/d)

im Ordnungsamt in Teilzeit mit jeweils 19,5 Wochenstunden zu besetzen.

Die Aufgabenschwerpunkte dieser Stelle sind die Überwachung des ruhenden Verkehrs im gesamten Stadtgebiet.

Wir erwarten:

  • physische und psychische Belastbarkeit
  • höfliches aber bestimmtes Auftreten verbunden mit Durchsetzungsvermögen
  • Führerschein der Klasse B
  • gute Auffassungsgabe
  • gute Fähigkeiten im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur Deeskalation in Konflikten

Berufserfahrung im hoheitlichen Bereich sowie konkrete Tätigkeit in der Verkehrsüberwachung sind wünschenswert.


Die Arbeitszeiten werden monatlich durch einen Dienstplan festgelegt. Hinsichtlich der Arbeitszeit wird Flexibilität auch an den Wochenenden und in den Abendstunden verlangt. Die Bereitschaft zur Ableistung von Sonderdiensten (z.B. Großveranstaltungen) sowie regelmäßigen Bereitschaftsdiensten wird vorausgesetzt.

Die Vergütung der ausgeschriebenen Position erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD. Die Vorgaben des SGB IX werden beachtet. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.03.2020 unter Verwendung des Portals Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.interamt.de an die Stadtverwaltung Neuwied. 

Weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen Herr Gerhard Schneider, Leiter der Ordnungsabteilung, Tel. 02631/802-222.