Die Stadtverwaltung Neuwied als die siebtgrößte und zugleich größte kreisangehörige Stadt in RLP ist ein modernes und leistungsfähiges Dienstleistungsunternehmen für die mehr als 65.000 Einwohner/innen. Als einer der größten Arbeitgeber innerhalb und außerhalb der Stadt Neuwied vertrauen wir auf die Kompetenzen und Fähigkeiten unserer mehr als 600 Beschäftigten. Aufgrund des zunehmenden Fachkräftemangels steht die Stadtverwaltung Neuwied in einer enormen Wettbewerbssituation mit anderen Arbeitgebern. Zur Erhaltung, Stärkung und Förderung der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden haben wir uns viel vorgenommen.

Um dieser komplexen und wichtigen Herausforderung umfassend und nachhaltig gerecht zu werden und die Personal-und Organisationsentwicklung der Stadtverwaltung Neuwied zu stärken ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Stelle Personalentwicklung (m/w/d)

in Vollzeit - oder im Rahmen einer Stellenteilung - zu besetzen. 

Die Stelle für Personalentwicklung ist beim Personalamt angesiedelt. Die Zielsetzungen der Personalentwicklung werden gemeinsam mit der Verwaltungsleitung unter Einbeziehung des Organisationsmanagements, des Personalmanagements, der Ausbildungsleitung und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements entwickelt.

Die Aufgabenschwerpunkte dieser Stelle sind insbesondere:

  • Steuerung von Personalentwicklungsprozessen von der Bedarfserhebung über die Erarbeitung von Konzepten zur strategischen Ausrichtung der Personalentwicklung auf Grundlage von
    - Beurteilungsauswertungen
    - Ziel-, Entwicklungsgesprächen, Personalbefragungen sowie
    - Personalstatistiken
  • Erstellung eines Aus- und Fortbildungskonzeptes
  • Beratung und Unterstützung der Führungskräfte und Mitarbeitenden hinsichtlich Personalentwicklungsmaßnahmen
  • eigenverantwortliche und selbstständige Entwicklung, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen (z. B. Workshops, Coachings)
  • Implementierung und Aufbau eines Learning-Management-Systems
  • Vorbereitung, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen für neue Mitarbeiter/innen
  • Umsetzung von Personalentwicklungsbausteinen, z. B.
    - Informationsveranstaltungen (z. B. Leistungsentgelt, neues Personal, AGG)

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Psychologie, Pädagogik, Soziologie, Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung oder vergleichbar
  • verbindliches Auftreten und wertschätzender Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen und Hierarchieebenen
  • Teamfähigkeit und hohe Eigenmotivation
  • Handlungs-, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Freude an selbstständigem Arbeiten mit großen Gestaltungsspielräumen
  • praktische Erfahrungen mit modernen Instrumenten und Methoden der Personal- und Organisationsentwicklung sowie Projektarbeit
  • praktische Erfahrungen im Bereich der Personalentwicklung und/oder Organisationsentwicklung
  • Überzeugungskraft
  • Konzeptionelles und strategisches Denkvermögen
  • eine offene und kommunikative Persönlichkeit

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Daher sind wir an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Die gesetzlichen Vorgaben des SGB IX werden beachtet.


Die Einstellung erfolgt unter Eingruppierung nach den Maßgaben des TVöD. Für Beamte besteht die Möglichkeit der Versetzung und Beförderungsmöglichkeit bis zur Besoldungsgruppe A 11 LBesG. Bitte bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 07.03.2020 unter Verwendung des Portals Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.interamt.de.


Weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen der Leiter des Personalamtes, Herr Holger Trende, Tel.: 02631/802-298.