< Bunte Fadenbilder sorgten für fröhliche Gesichter - Kreativwerkstatt: Nächstes Treffen mit Bau von Instrumenten
27.04.2022 09:52 Alter: 106 days
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Südöstliche Innenstadt putzt sich wieder raus - Große Aufräumaktion geht am 7. Mai über die Bühne


Es wird wieder aufgeräumt in der südöstlichen Innenstadt.

In der südöstlichen Innenstadt treffen sich nach zweijähriger, Corona-bedingter Pause am Samstag, 7. Mai, wieder viele fleißige Helferinnen und Helfer, um gemeinsam anzupacken und das Viertel von Dreck und Müll zu beseitigen. Der Frühjahrsputz, der vom Stadtteilbüro in der südöstlichen Innenstadt organisiert wird und in Kooperation mit der Saubere-Pfoten-Kampagne läuft, bringt Schülerinnen und Schüler, Kita-Kinder, Vereinsmitglieder und engagierte Bewohnerinnen und Bewohnern zusammen, die das Stadtviertel auf Vordermann bringen. Natur und Umwelt werden es ihnen danken.  

Treffpunkt für den Frühjahrsputz ist um 12.45 Uhr in den Goethe-Anlagen vor dem Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstraße 80; gegen 15 Uhr wird die Aktion beendet. Vor Ort werden die Teilnehmenden mit Zangen, Warnwesten, Mülltüten und allem, was für die Aktion wichtig ist, ausgestattet und für einzelne Gebiete eingeteilt. Das Quartiersmanagement rät, auf eine der Witterung angepasste Kleidung und stabiles Schuhwerk zu achten. Es weist zudem darauf hin, dass für Kinder keine Aufsicht übernommen wird. Sie sollten nur in Begleitung Erwachsener aktiv werden. Nach getaner Arbeit treffen sich alle fleißigen Helferinnen und Helfern. Auf die Kinder wartet dann eine kleine Überraschung.

Um besser planen zu können, bittet das Quartiermanagement auch diesmal um Anmeldung aller Interessierten bis Donnerstag, 5. Mai, unter der Telefonnummer 02631 863 070 oder per Mail an stadtteilbuero@stadt-neuwied.de. Weitere Informationen über die Aktion gibt es selbstverständlich auch im Stadtteilbüro.