Bürgerinformation vom 8. Juli im Heimathaus

Hier finden Sie Dokumentation der gesamten Veranstaltung zum Download: Leitet Herunterladen der Datei einBürgerinformation am 8. Juli 2020

Im Anschluss an den Wettbewerb wurde das siegreiche Büro RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten mit der weiteren Planung beauftragt, wobei es sowohl auf Empfehlung des Preisgerichts als auch gemäß Beschluss des Planungsausschusses vom 23.08.2018 im Rahmen der weiteren Bearbeitung zu prüfen galt, inwieweit weitere Bestandsbäume unter Berücksichtigung sowohl ökonomischer als auch ökologischer Aspekte in den Entwurf integriert werden können.

Die hieraus weiter entwickelten beiden Varianten A „Allee“ und B „Beet“ wurden nach Vorstellung im Planungsausschuss am 04.12.2019 im Rahmen einer erneuten Bürgerinformationsveranstaltung am 08.07.2020 erläutert, diskutiert und präferiert. Insgesamt gab es viel Zustimmung für die Planung. Im Zuge der anschließenden Abstimmung, von der die Mitglieder des Planungsausschusses sowie Stadtratsmitglieder bewusst ausgeschlossen waren, da sie ja die letztendliche Entscheidung haben, stand rasch fest, dass die Variante A „Allee“ der Favorit der Anwesenden war.

(Variante A „Allee“ erhielt 29 Stimmen, Variante B „Beet“ lediglich 6.)

Anschließend bestätigte sich zudem, dass die anwesenden befragten Vertreter des Planungsausschusses ebenfalls Variante A „Allee“ favorisierte.

Variante A "Allee"
Variante A "Allee"
Variante B "Beet"
Variante B "Beet"

Ankündigung zur Veranstaltung