Zum zehnten Mal IHK-Auszeichnung erhalten

Wenn das kein Jubiläum ist: Bereits zum zehnten Mal hat die IHK Koblenz die Behörde für ihre gute Ausbildung ausgezeichnet, weil ihre Informatik-Auszubildenden mit einem hervorragenden Ergebnis abgeschlossen haben und zu den besten Prüflingen des Kammerbezirkes gehören. Eine Auszeichnung, die das Rathaus allgemein, das IT-Amt jedoch ganz besonders freut.

„Sie beweist, dass die Ausbildung bei der Verwaltung eine hoch qualifizierte ist“, betont Oberbürgermeister Jan Einig. „Die Auszubildenden profitieren davon, dass das IT-Team ihnen rasch praxisnahe Aufgaben überträgt.“ Und Amtsleiter Gerhard Wingender betont: „Wir wollen die jungen Leute gleich einbinden in die alltägliche Arbeit. Es stärkt ihr Selbstvertrauen, wenn wir sie mit eigenen Projekten beauftragen.“ 

Seit 1999 bildet das IT-Amt aus, die erste Prüfung erfolgte im Jahr 2002. Seither haben 23 junge Leute ihren Abschluss gemacht. Elf davon erreichten einen Notenschnitt von 2, zehn gar eine 1. Immer beliebter wird das Duale Studium. So war es in diesem Jahr Björn Böckling, der zunächst seine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration bei der IHK mit Bestnoten abschloss, 100 Prozent in der mündlichen Prüfung erreichte und insgesamt mit „sehr gut“ abschloss. Nun studiert Böckling und steht kurz vor dem Bachelor-Abschluss. OB Einig gratulierte ihm für seine hervorragenden Leistungen.

Böcklings Vorgänger war Tim Betz, der 2019 seine IHK-Ausbildung bei der Stadtverwaltung mit „sehr gut“ abschloss. Für seine Bachelor-Arbeit erhielt er eine 2,0. Betz hat sich nun für einen Master-Studiengang entschieden. Den absolviert er ebenso wie Böckling seinen Bachelor-Studiengang „nebenbei“, denn die Verwaltung konnte sich die beiden hellen Köpfe als Mitarbeiter im Amt für IT sichern. Dort kümmern sie sich derzeit um die Digitalisierung der Grundschulen. Amtsleiter Gerhard Wingender ist stolz auf sein gesamtes Team: „Ein Grund für die hervorragenden Ergebnisse ist das hohe Engagement aller Mitarbeiter, die ihr großes Fachwissen stets an die Auszubildenden weitergeben.“ 

Kontakt:
Patricia Bresgen
(Ausbildungsleiterin)
Tel. 02631/802-213
Fax: 02631/802-441
karriere@neuwied.de