Lokales Netzwerk Kindeswohl nächste Netzwerk-Konferenz

Aktuelle Themen

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Sozialthemen

Aufnahme in das Bund-Länderprogramm "Soziale Stadt"

Der Stadtrat hat am 31. Mai 2007 beschlossen, dass die Stadt Neuwied einen Antrag auf Aufnahme in das Programm "Soziale Stadt" stellt.

Bei diesem Programm handelt es um ein Städtebauförderprogramm, dass neben der Sanierung bestimmter Wohnviertel auch die Verbesserung deren Sozialstrukturen zum Inhalt hat.

Der Bund und das Land-Rheinland-Pfalz fördern Maßnahmen die darauf ausgerichtet sind, die Wohn- und Lebensverhältnisse der Menschen des jeweiligen Stadtviertels zu verbessern.

Dem Bereich südöstliche Innenstadt (Bereich um die Raiffeisenbrücke) wird in Neuwied die erste Priorität eingeräumt und hierfür wurde vom Land die Förderung bewilligt.

Ein wesentliches Element des Förderprogrammes ist es, die im Viertel wohnenden Menschen in den Prozess der Wohnumfeldverbesserung einzubeziehen.

Viele Städte in Deutschland und auch in Rheinland-Pfalz haben gute Erfahrungen mit dem Programm gemacht.

Wenn Sie sich dafür interessieren, können Sie unter www.sozialestadt.de weitere Informationen erhalten.