Aufgaben

Vaterschaftsanerkennungen (Jugendamt)

Beschreibung der Dienstleistung:

Vater eines Kindes ist rechtlich gesehen der Mann,

  • der zum Zeitpunkt der Geburt mit dessen Mutter verheiratet ist,
  • oder, wenn die Mutter nicht verheiratet ist, der Mann
  • der die Vaterschaft anerkannt hat oder
  • dessen Vaterschaft gerichtlich festgestellt ist.

Für die Anerkennung der Vaterschaft ist eine bestimmte Form (öffentlich beurkundet) vorgeschrieben. Die Vaterschaft kann schon vor der Geburt anerkannt werden. Die Mutter muss der Vaterschaftsanerkennung zustimmen. Auch für die Zustimmung ist die öffentlich beurkundete Form vorgeschrieben.

Weitere Informationen gibt es hier.

Zuständige Mitarbeiter:
Symbol: Interner LinkAlbrecht, Sybille, Symbol: Interner LinkGlabach, Andreas, Symbol: Interner LinkGrzembke, Bettina, Symbol: Interner LinkMoritz, Jens, Symbol: Interner Linkvon Schönebeck-Fischer, Mechthild

Zugehörige Räumlichkeiten:
Symbol: Interner LinkHaus für Jugend und Soziales

Verfügbare Dateien:

Links zu Formularen, ähnlichen Themen und Seiten:

<< Zurück zur Übersicht