Hilfe zur Pflege

nach dem SGB XII können Personen erhalten

  • die pflegebedürftig sind
  • und keine Ansprüche aus der Pflegeversicherung haben
  • oder die Leistungen aus der Pflegekasse nicht ausreichen

Einkommen und Vermögen müssen berücksichtigt werden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Stadtverwaltung Neuwied nur für ambulante Hilfen zuständig ist. Für Hilfen in Einrichtungen, z.B. die Übernahme von Heimpflegekosten, ist die

Sozialabteilung der Kreisverwaltung Neuwied, Tel. 02631-803-0 zuständig.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Tanja Bartz

Tel. 02631/ 802-281

E-Mail: tbartz@neuwied.de

 


Informationen und Anträge:

Broschüre "Informationen zur häuslichen Pflege"

Broschüre "Die Pflegestärkungsgesetze- Alle Leistungen zum Nachschlagen"

Anträge erhalten Sie bei der oben genannten Ansprechpartnerin

Links:

Beratungsführer des Landkreises Neuwied

"menschen-pflegen"

Übersicht über die Beratungs- und Koordinierungsstellen im Kreis Neuwied (Pflegestützpunkte)