Das Programm

Ausstellung „Jeder Flüchtling ist ein Mensch“

Freitag, 20.09.2019 um 12.00 Uhr – Ausstellungseröffnung
20.09. - 04.10.2019
Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner Str. 9, 56564 Neuwied

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch 07.30 Uhr – 13.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 07.30 Uhr – 16.00 Uhr
Freitag 07.30 Uhr – 12.00 Uhr

Die Ausstellung der Künstlerin Jana Merkens zeigt Exponate von Menschen rund um das Thema „Flucht“, Szenen wie man sie aus den Nachrichten kennt. Die lebensgroßen oder halb-lebensgroßen, realistisch dargestellten Figuren verkörpern als Individuen ihre eigenen Geschichten und ermöglichen dem Betrachter hinreichend Spielraum für individuelle Interpretationen.

Keine Anmeldung erforderlich

Veranstalter
Die Ausstellung ist eine Initiative der Kleinen Liga der Wohlfahrtsverbände (AWO, Caritas, DRK, Diakonie, Paritäten) in Stadt und Kreis Neuwied mit Unterstützung der Kreisverwaltung

Ansprechpartner:
Diakonisches Werk im Kirchenkreis Wied, Rheinstr. 69, 56564 Neuwied, Tel.: 02631 / 3922 65, Telefax: 02631 / 3922 40, E-Mail: sekretariat@diakonie-neuwied.de 


100 JAHRE WISSEN TEILEN – Familienfest zum Jubiläum

Freitag, 20.09.2019, 16.00 – 19.00 Uhr
VHS Neuwied, Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied

Die Volkshochschule (VHS) Neuwied und die Musikschule Neuwied dürfen bereits 100 Jahre Wissen teilen.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, mit uns ein Familienfest für Kinder und Erwachsene anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Volkshochschulen in Deutschland zu feiern. Es gibt Spiel & Spaß für Jung und Alt: u.a. Torwandschießen - Kinderschminken – Kinder-Kampfsport-Vorführung - Gewinnspiele – Musik – Basteln – Ballontiere - Trommeln – Essen – Töpfern –  … Alle feiern mit! Wir freuen uns auf Sie – Ihr Team der VHS Neuwied.

Veranstalter
VHS Neuwied und Musikschule Neuwied in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Neuwied, dem Kampfsportclub Red Dragon, dem Bridge-Club Neuwied, Offener Kanal Neuwied, GRUBI-Netz u.a.


Zertifikatsübergabe an Konfliktvermittler_innen

Freitag, 20.09.2019, 17.30 – 19.00 Uhr
Café Auszeit im Gemeindehaus der Ev. Marktkirche
Engerser Str. 34, 56564 Neuwied

In einem feierlichen Rahmen werden den vom Projektteam „Starke Nachbar_innen“ ausgebildeten Konfliktvermittler_innen durch Oberbürgermeister Jan Einig ihre Zertifikate übergeben. Anschließend erwartet Sie ein internationales Büffet und interkultureller Austausch.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter
EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V., Engerser Str. 81, 56564 Neuwied, Tel.: 02631 / 8379-0, Homepage: www.eirene.org 


Theaterstück „Augenhöhe?“

Freitag, 20.09.2019, 19.00 – 21.00 Uhr
Café Auszeit im Gemeindehaus der Ev. Marktkirche
Engerser Str. 34, 56564 Neuwied

Beim Theaterstück „Augenhöhe?“ handelt sich um eine Inszenierung von neuen Ideen zur Konfliktbearbeitung. Diese Ideen wurden vom Team des Pilot-Projektes „Starke Nach-bar_innen“ bei EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V. entwickelt. Gemeinsam mit Geflüchteten, Migranten/-innen und Deutschen werden neue Ideen zur Konfliktbearbeitung auf der Bühne ausprobiert. Freuen Sie sich auf einen lebhaften und humorvollen Abend!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter
EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V., Engerser Str. 81, 56564 Neuwied, Tel.: 02631 / 8379-0, Homepage: www.eirene.org  


Vortrag „Frauen und Mädchen stark machen – Projekte in Palästina und Tansania“

Samstag, 21.09.2019 um 19:00 Uhr
Herrnhuter Brüdergemeine
Friedrichstr. 23, 56564 Neuwied

Es erwartet Sie der Vortrag zum Thema „Frauen und Mädchen stark machen – Projekte in Palästina und Tansania“, der im Rahmen der Singstunde im Kirchensaal der Herrnhuter Brüdergemeine angeboten wird.

Veranstalter
Evangelische Brüdergemeine Neuwied

Ansprechpartnerin:
Karen Wilson, E-Mail: karen.wilson@ebg-neuwied.de 


Ökumenischer Gottesdienst

Sonntag, 22.09.2019 um 10.00 Uhr 
Herrnhuter Brüdergemeine Neuwied
Friedrichstr. 23, 56564 Neuwied

Unter dem Motto „Frauen und Mädchen stark machen“ wird im Kirchensaal der Herrnhuter Brüdergemeine Neuwied ein ökumenischer Gottesdienst zelebriert.

Veranstalter
Evangelische Brüdergemeine Neuwied

Ansprechpartnerin:  
Karen Wilson, karen.wilson@ebg-neuwied.de 


Kleidertausch-Börse

Montag, 23.09.2019, 10.00 – 12.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus Neuwied
Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 bietet die internationale Frauengruppe des Mehrgenerationenhauses Neuwied eine Kleidertausch-Börse an. Bring bis zu fünf Teile mit, die Du nicht mehr tragen kannst. Alle Teile sollten gut erhalten und gewaschen sein. Du kannst Dir dann so viele Teile mitnehmen, wie Dir gefallen. Nebenbei hast Du dann die Möglichkeit, bei Tee, Kaffee und Gebäck mit interessanten Frauen aus aller Welt ins Gespräch zu kommen. 

Keine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter
Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied, Tel.: 02631 / 344 596, E-Mail: mgh@fbs-neuwied.de, Web: www.mgh-neuwied.de  


Begegnung im Interkulturellen Kunsttreff „Die Brücke“

Montag, 23.09.2019, 16.00 – 17.30 Uhr
Werksraum der VHS Neuwied
Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied

Kunst verbindet! Der Bunte Kunstreff „Die Brücke“ öffnet im Rahmen der Interkulturellen Wochen seine Ateliertür im Untergeschoss der VHS Neuwied. Alle, die sich für die Ergebnisse dieses für alle alten und neuen Neuwiederinnen und Neuwieder offenen Kreativkurses interessieren, sind herzlich eingeladen!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter:
VHS Neuwied „Die Brücke“ in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten Dilorom Jacka
Infos:
Dilorom Jacka, Tel.: 02631 – 802 284, E-Mail: djacka@neuwied.de  


Kampanien – Campania

Montag, 23.09.2019, 18.00 – 21.45 Uhr
Lehrküche der VHS Neuwied
Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied

Neapel, die Hauptstadt der süditalienischen Region Kampanien ist vielen ein Begriff. Aber was zählt zu den regionalen Küchenspezialitäten? In diesem Kochkurs erfahren Sie wie die Regionalküche, in der Fisch dominiert, zubereitet wird. Ob Fischsuppen, zahlreiche Fischgerichte, Maccheroni u.v.m. auf dem Speiseplan stehen? Lassen Sie sich überraschen. Kursleitung: Antonino Russo. Kursentgelt: 33,00 € inkl. Lebensmittelumlage.

Anmeldung ist erwünscht.

Veranstalter
VHS Neuwied „Die Brücke“, Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied
Anmeldung:
per E-Mail unter anmeldung@vhs-neuwied.de oder telefonisch 02631 / 3989-0, Homepage: www.VHS-Neuwied.de


 

Lesung „Todesursache: Flucht“ in der Ludwig-Erhard-Schule

Dienstag, 24.09.2019, 09.45 – 10.45 Uhr
Aula der Ludwig-Erhard-Schule BBS Wirtschaft
Beverwijker Ring 3, 56564 Neuwied

Die Ludwig-Erhard-Schule möchte mit einer Lesung aus dem Werk „Todesursache Flucht - Eine unvollständige Liste“ von Kristina Milz und Anja Tuckermann (Hrsg.) ihren Beitrag leisten. Die Lesung wird ergänzt durch den eindrucksvollen Film einer Schülerin der LES über ihre eigene Fluchtgeschichte und eine anschließende Podiumsdiskussion. Als UNESCO-Projektschule möchte die LES so ein Zeichen für Menschenrechte und Menschlichkeit setzen.

Veranstalter
Ludwig-Erhard-Schule BBS Wirtschaft, Beverwijker Ring 3, 56564 Neuwied

Koordination und Anmeldung:
Marcel Lauterbach, E-Mail: m.lauterbach@les-neuwied.de 

Weitere Informationen:
Henning Fleck, E-Mail: h.fleck@les-neuwied.de, Tel.: 02631-9645-21


 

Viva América Latina

Dienstag, 24.09.2019, 10.00 – 12.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus Neuwied
Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 lädt „Hablamos Espanol“, der offene Spanischtreff des Mehrgenerationenhauses Neuwied, Interessierte herzlich ein. Auf Spanisch erzählt Martha Boue aus ihrer Heimat Peru. Dabei werden Land und Leute, kulturelle und religiöse Traditionen ebenso beleuchtet wie soziale Fragestellungen und Lebensbedingungen.

Keine Anmeldung ist erforderlich. Kosten: 5,00 € pro Person

Veranstalter
Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied, Tel.: 02631 / 344 596, E-Mail: mgh@fbs-neuwied.de, Web: www.mgh-neuwied.de 


Einmal singend um die Welt

Dienstag, 24.09.2019, 17.00 – 18.30 Uhr
Mehrgenerationenhaus Neuwied
Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 bietet „Neuwied in TONational“, der offene Chor vom Mehrgenerationenhaus und Sozialer Stadt Neuwied, ein offenes Singen an. Eingeladen sind alle, die gerne singen und sich musikalisch wie auch sprachlich auf eine Reise rund um den Globus einlassen wollen. Wir garantieren ein kurzweiliges Musik- und Gruppenerlebnis.

Keine Anmeldung ist erforderlich. Kosten: 5,00 € pro Person.

Veranstalter
Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied, Tel.: 02631 / 344 596, E-Mail: mgh@fbs-neuwied.de, Web: www.mgh-neuwied.de 


Spielfilm-Vorführung „Female Pleasure“

Mittwoch, 25.09.2019, 20.00 – 22.30 Uhr
Minski in der Schauburg
Heddesdorfer Str. 84, 56564 Neuwied

In diesem wichtigen und sehenswerten Film berichten fünf Frauen aus unterschiedlichen Weltkulturen über ihren steinigen Weg, sich von leib- und frauenfeindlichen Vorstellungen zu befreien, wie sie in deren jeweiligen Traditionen und Religion begründet sind. Dabei wird weibliche Sexualität verteufelt und Doppelmoral zum Vorteil von Männern umgedeutet. Diese Strukturen einer Zweiklassen-Gesellschaft von Mann und Frau finden sich sowohl im Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus. Die Protagonistinnen dieses Films brechen aus diesen Strukturen aus und fordern zu einer intensiven gesellschaftlichen Debatte auf.

Veranstalter
Stadtjugendamt mit VHS Neuwied in Kooperation mit den Kinobetrieben Weiler, der Integrationsbeauftragten der Stadt Neuwied und dem Bildungsbüro des Kreises Neuwied
Eintrittspreise: 
7,00 €  (Loge) und 6,00 € (Sperrsitz) für Erwachsene und 3,00 € bzw. 4,00 € für Schüler mit Schülerausweis und Inhaber von JULEICA-Berechtigungskarten


Vortrag „Faire Kleidung“

Donnerstag, 26.09.2019 um 19.00 Uhr
Außerschulischer Lernort Linkenbach
Deponiestraße (früher Steinstraße), 56317 Linkenbach

In ihrem Vortrag setzt sich die Referentin Dr. Sabine Ferenschild vom Südwind mit den Arbeitsrechtverletzungen der in der weltweiten Textil- und Bekleidungsindustrie mehrheitlich beschäftigten Frauen mit fachlicher Expertise ein und geht auf die Frage „Wie sehen die Arbeitsbedingungen der textilen Ketten aus und welche Ansätze für sozial-ökologische Bekleidung gibt es?“ ein. Südwind Institut für Ökonomie und Ökumene arbeitet seit der Gründung im Trägerkreis der Kampagne für Saubere Kleidung / Clean Clothes Campaign (CCC) und setzt sich für die weltweite Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie ein.

Veranstalter
Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt und Fairtrade-Landkreis Neuwied in Kooperation mit der Lokalen Agenda 21
Anmeldung und Ansprechpartner: 
Anmeldung bitte bis zum 18.09.2019 bei Gabi Schäfer, Kreisverwaltung Neuwied, Augustastraße 7-8, 56564 Neuwied, E-Mail: gabi.schaefer@kreis-neuwied.de


Internationaler Kochtreff

Freitag, 27.09.2019, 16.00 – 20.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus Neuwied
Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 laden wir Menschen ein, die in der Küche gerne mal experimentieren und Neues ausprobieren, die sich von fremdartig klingenden Gerichten und exotisch duftenden Gewürzen inspiriert fühlen. Wer zudem noch gerne in Gemeinschaft schnippelt, rührt, kocht und genießt, ist hier richtig.

Anmeldung ist bis spätestens 20.09.2019 erforderlich. Kosten: Lebensmittelumlage 8,00 € pro Person.

Veranstalter
Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied
Anmeldung
telefonisch unter: 02631 / 344 596 oder per E-Mail: mgh@fbs-neuwied.de, Web: www.mgh-neuwied.de


Faires Pfarrfest

Sonntag, 29.09.2019, 10.00 - 19.00 Uhr 
Alte Abtei Rommersdorf, im Englischen Garten
Stiftsstr. 2, 56566 Neuwied

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein faires Pfarrfest statt, bei welchem u.a. der Infostand zur diesjährigen Aktion "Gleichberechtigung" sowie der Verkauf von fairem Kuchen angeboten werden.

Veranstalter
Pfarrgemeinde St. Margaretha Heimbach-Weis-Gladbach
Ansprechpartnerin: 
Pfarrgemeinde St. Margaretha Heimbach-Weis-Gladbach, Anne Basten, E-Mail: a.basten@pfarreiengemeinschaft-heimbach-engers.de , Telefon: 02622 / 9078963


Interkulturelles Begegnungsfest

Mittwoch, 02.10.2019, 16.00 – 18.00 Uhr
Café Asyl, Heilig Kreuz Gemeinde
Reckstr. 43, 56564 Neuwied

Als Anlaufstelle für Neuzugewanderte bietet das Café Asyl seit Jahren ehrenamtliche Unterstützung zu verschiedenen alltäglichen Problemen beim Ankommen in Neuwied an. Neben den regelmäßigen Begegnungsmöglichkeiten, individuellen Hilfestellungen und Sprachlernangeboten werden beim interkulturellen Austausch auch die traditionellen jahreszeitlichen Feste verschiedener Herkunftsländer gemeinsam gefeiert. Wie kann man die kulturelle Vielfalt vor Ort besser kennenlernen und sich näher kommen, als bei einem gemeinsamen Essen, internationaler Musik und zwanglosen Gesprächen? Diesem Gedanken folgend, veranstaltet das Café Asyl ein weiteres Begegnungsfest und lädt dazu herzlich ein.

Jeder Besucher kann für diesen Tag etwas für das internationale Buffet aus der Küche seines Heimatlandes mitbringen. Die Getränke werden kostenlos vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Beim gemeinsamen Essen in gemütlichen Atmosphäre wird erzählt, gelacht und neue Kontakte geknüpft. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, das Begegnungsfest für Groß und Klein gemeinsam zu feiern. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Gerne können Sie sich mit einem eigenen Gericht beteiligen.

Veranstalter
Café Asyl bei der Heilig Kreuzgemeinde, Reckstr. 43, 56564 Neuwied
Infos: 
Dorothee Bruchof, E-Mail: familie-bruchof@web.de und Willi Luttenberger, E-Mail: wlutti@t-online.de  


Tag der offenen Moschee

Donnerstag, 03.10.2019, 10.00 – 16.00 Uhr
Bait-ur-Raheem Moschee, Matthias-Erzberger-Str. 18, 56564 Neuwied
Fatih Moschee, Rheintalweg 15, 56564 Neuwied
Omar Al-Farouk Moschee, Matthias-Erzberger-Str. 5-7, 56564 Neuwied
Ravza Moschee, Langendorfer Str. 50, 56564 Neuwied

Am 3. Oktober werden bundesweit bis zu 1000 Moscheen ihre Pforten zum „Tag der offenen Moscheen“ öffnen. Auch Neuwieder Moscheegemeinden machen mit und suchen das Gespräch, beantworten Fragen und empfangen interessierte Besucher in gewohnter Gastfreundschaft bei Tee, Kaffee und Spezialitäten aus aller Welt.

Keine Anmeldung erforderlich.

Veranstalter
Ahmadiyya Muslim Jamaat - Gemeinde, Matthias-Erzberger-Str. 18, 56564 Neuwied
Fatih Moschee e.V., Rheintalweg 15, 56564 Neuwied
Islamischer Verein für Dialog und Völkerverständigung e.V., Matthias-Erzberger-Str. 5-7, 56564 Neuwied
Verein türkischer Arbeitnehmer, Dach verband DITIB, Langendorfer Str. 50, 56564 Neuwied