Altwied

Überreste eines Wachturms liegen oberhalb des Neubaugebiets von Altwied-Kümmelberg. Zwei quadratische Steintürme mit  4,50 bzw. 4,85 Meter Seitenlänge und einer Mauerdicke von 80 Zentimeter sind nachgewiesen. Beide waren von einem Graben umgeben. Die Pfostenlöcher unter drei Mauerecken des östlichen Steinturms gehörten wohl zu einem älteren Holzturm, der an dieser Stelle auf einer Grundfläche von fünf mal fünf Meter stand.

Zum Stadtplan von Neuwied