Broschüre "Wirtschaftsstandort Neuwied"

Initiates file downloadHier geht's zu unserer Wirtschaftsbroschüre.

Bitte beachten Sie: Die Hebesätze für Grundsteuer B und für Gewerbesteuer haben sich geändert.

Sie betragen für die Grundsteuer B     380 v.H.

                     für die Gewerbesteuer    405 v. H.

Neuwied - Wirtschaftsstandort verbindet Tradition mit Innovation

Industrie seit Jahrhunderten

Neuwied hat eine lange Tradition als überregionaler Wirtschaftsstandort: Einst blühte hier die Bimsindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie spielte von Beginn an eine zentrale Rolle. Schon immer zeigte sich der Standort neuen Herausforderungen schnell gewachsen: Das Metallunternehmen Rasselstein stellte 1834 die Schienen für die erste Eisenbahnstrecke in Deutschland zwischen Nürnberg und Fürth her. Neuwied war also von Anfang an Teil des industriellen Aufschwungs im 19. und 20. Jahrhundert.


Bedeutendes Wirtschaftszentrum

Heute ist Neuwied das bedeutendste Wirtschaftszentrum zwischen Bonn und Koblenz. Seine Infrastruktur verleiht dem Standort zusätzliche Qualität. 

Hier einige Fakten, die für sich sprechen:

  • Größte kreisangehörige Stadt in Rheinland-Pfalz mit rund 65.000 Einwohnern
  • Großzügige Industrie- und Gewerbegebiete mit hervorragender Verkehrsanbindung
  • Viele international tätige Firmen
  • Gute Einkaufsmöglichkeiten mit großem Einzugsgebiet, enges Netz an Bildungs- und Freizeitangeboten und im Sozial- und Gesundheitswesen, breites bürgerschaftliches Engagement in Stiftungen und Vereinen
  • Konstruktives Miteinander von Wirtschaft und Verwaltung, erfolgreiche Kooperationen von Unternehmen (Netzwerke)       


Wirtschaftsförderungsprogramm  

Eine kundenorientierte Wirtschaftsförderung hat die Entwicklung des Standortes stets im Blick. Dazu läuft ein Programm, mit dem kurz- und mittelfristig

  • neue Gewerbe- und Industriegebiete erschlossen und freigegeben werden
  • bereits vorhandene Flächen erweitert werden (Potential ca. 20 ha)
  • das Verkehrsnetz weiter ausgebaut wird, um den Bedürfnissen von Handel, Industrie und Bürgerinnen und Bürgern gerecht zu werden.

Mehr Informationen, aber auch Kontakt für Interessenten an Grundstücken, gibt es bei der
Stadtverwaltung Neuwied
Büro für Wirtschaftsförderung 
Engerser Landstraße 17
56564 Neuwied
Tel. 02631/802-358
E-Mail: jmueller@neuwied.de    

Qualifizierter Nachwuchs   

Neuwied verfügt über eine beachtliche Zahl von Bildungseinrichtungen, die teilweise eine lange Tradition haben. So werden die vielen allgemeinbildenden Schulen ergänzt durch ein breites Angebot an berufsbildenden Schulen (Wirtschafts- und Technisches Gymnasium, mehrere Berufsfachschulen, Berufsschulen etc.). Neuwied ist auch Standort der einzigen Bundesfachschule des Lebensmitteleinzelhandels. Der Bildungsstandort Neuwied sorgt so für qualifizierten Nachwuchs für Unternehmen aus allen Branchen.

Einen Namen gemacht hat sich die Stadt als Standort von Förderschulen. Die Landesschulen für Blinde und Sehbehinderte und für Gehörlose und Schwerhörige sind zwei Beispiele aus einem landesweit einzigartig engen Netz an sozialen Einrichtungen, die Menschen mit Beeinträchtigungen Perspektiven bieten.        

Stadt mit Kultur  

Das kulturelle Angebot ist bedeutend für die Lebensqualität einer Stadt. In Neuwied ist man sich dessen bewusst. Öffentliche Hand, private Initiativen und das ausgeprägte bürgerschaftliche Engagement in Vereinen und Stiftungen ermöglichen gemeinsam ein reges kulturelles Leben. Oftmals hebt sich dabei der Vorhang für Musik, Theater und Ausstellungen vor historisch interessanter Kulisse. Ein Zentrum im Kulturangebot ist  Schloss Engers unter anderem mit der Landesstiftung "Villa Musica".

Aktiv und sportlich   

Als Stadt mit reichlich Grünflächen bietet Neuwied viele Möglichkeiten zur Naherholung und sportlicher Aktivität. So lädt das attraktive Wegenetz, unter anderem mit dem Rheinsteig, zum Wandern ein, der Rhein ist Treffpunkt für Ruderer. Erholung und Entspannung im Freien findet man auch im Neuwieder Zoo, dem größten Tierpark in Rheinland-Pfalz.
Dank der großen Zahl an Sportvereinen und -anlagen sind in Neuwied fast alle Sportarten vertreten - inklusive Reiten, Golf, Eishockey oder American Football.