Auf den Spuren jüdischen Lebens

Termine 2024:

  • Samstag, 11.05.2024, 14 Uhr
  • Samstag, 01.06.2024, 14 Uhr
  • Samstag, 19.10.2024, 14 Uhr
  • Samstag, 09.11.2024, 14 Uhr

Treffpunkt: 
vor dem Schloss Neuwied

Kosten: 
6 Euro pro Person, 4 Euro für Kinder ab 6 Jahre bis 14 Jahre

Dauer:
ca. 90 min

Beschreibung der Führung:
Unsere Führung beginnt vor Fürstlich-Wiedischen Schloss als dem Ausgangsort der Stadtgründung und den damit verbundenen Privilegien, die auch der jüdischen Gemeinde gewährt wurden. Dann führt uns unser Weg zum Mahnmal der Jüdischen Synagoge und zu verschiedenen Stolpersteinen in der Neuwieder Innenstadt, die an Menschen aus dieser Gemeinde und deren Schicksal erinnern. Vorbei an der Marktkirche, in der die Deutschen Christen die Oberhand hatten, endet unser Weg im Herrnhuter Viertel. Hier wurden einige jüdische Mitbürger versteckt und in Sicherheit gebracht.
 

Eine Anmeldung ist bis 2 Tage vorher erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tourist-Information
Tel.: 02631/802 5555


Herrnhuterviertel-Führung

Termine 2024:

  • Sonntag, 26.05.2024, 14 Uhr
  • Sonntag, 04.08.2024, 14 Uhr
  • Sonntag, 25.08.2024, 14 Uhr
  • Sonntag, 20.10.2024, 14 Uhr

Treffpunkt: 
vor der Herrnhuter Kirche

Kosten: 
6 Euro pro Person, 4 Euro für Kinder ab 6 Jahre bis 14 Jahre

Beschreibung der Führung:
Bei dieser Führung steht die Herrnhuter Brüdergemeine im Mittelpunkt. Die ersten Mitglieder kamen 1750 auf Einladung des Grafen Johann Friedrich Alexander zu Wied nach Neuwied. Den Geschwistern wurde damals ein eigenes Karree der bis dahin schachbrettartig angelegten Stadt zu geteilt. 1783 wurde hier der Grundstein des jetzigen Kirchsaals gelegt, der allerdings durch ein Hochwasser erst zwei Jahre später fertig gestellt werden konnte. Neben der Kiche und den Katakomben führt der Rundgang durch das komplette Herrnhuter Karee zwischen Engerser-, Pfarr-, Langendorfer-, und Friedrichstraße bis hin zum Roentgen Haus.

Eine Anmeldung ist bis 2 Tage vorher erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tourist-Information
Tel.: 02631/802 5555

 


Kirchen- und Religionsgemeinschaften

Termine 2024:

  • Samstag, 27.04.2024, 14 Uhr
  • Samstag, 26.10.2024, 14 Uhr
  • Samstag, 02.11.2024, 14 Uhr

Treffpunkt: 
vor dem Schloss Neuwied

Kosten: 
6 Euro pro Person, 4 Euro für Kinder ab 6 Jahre bis 14 Jahre

Beschreibung der Führung:
Seit der Stadtgründung 1653 zogen viele Religionsgemeinschaften aus allen Gegenden Europas nach Neuwied, weil ihnen von den dortigen Grafen die freie Ausübung ihrer Konfession zugesichert wurde. Neben der offiziellen Gemeinde der Reformierten siedelten sich Mennoniten, Lutheraner, Katholiken, Herrnhuter, Inspirierte, Juden und viele kleinere Gruppierungen in Neuwied an und sorgten für einen erheblichen, wirtschaftlichen Aufschwung in der wegen der häufigen Rhein-Hochwasser eigentlich nicht sehr günstig gelegenen, kleinen Residenzstadt.

In einer Führung von etwa 1,5 Stunden Dauer werden die in der Innenstadt noch vorhandenen Kirchen und die Gedenkstätte der Synagoge besucht. Zur Sprache kommen auch die theologischen Übereinstimmungen und Gegensätze.

Eine Anmeldung ist bis 2 Tage vorher erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tourist-Information
Tel.: 02631/802 5555

 


Sie suchen eine Unterkunft?

Hier können Sie diese online anfragen: